Aktuelle Wander-News

  09/2020

In Vorbereitung! DonAUwald

In Vorbereitung! DonAUwald

  08/2020

Alpenüberquerungen für 2021 buchbar!

Alpenüberquerungen für 2021 buchbar!

Alpenüberquerung

  03/2020

Blätterkatalog - Ab sofort online verfügbar!

Blätterkatalog - Ab sofort online verfügbar!

  10/2019

NEU - Wisper Trails

NEU - Wisper Trails

  10/2019

NEU - Weserbergland-Weg

NEU - Weserbergland-Weg

  10/2019

NEU - Oberstdorf - Sommer und Winter

NEU - Oberstdorf - Sommer und Winter

In Vorbereitung! DonAUwald

Auf die sanfte Tour: Eintauchen – Kraft schöpfen – Stille genießen! Wildnis, Stille und Kraftquelle in einem – Wandern im DonAUwald heißt: Wandern im Einklang mit der Natur und mit sich selbst Auf rund 59 Kilometern zwischen Günzburg und Schwenningen erwandern der außergewöhnlichen Vielfalt des Auwaldes. Der Wechsel zwischen trockenen Magerrasen, den sogenannten Brennen, und den ehemaligen Flussschlingen der Donau mit Schilfröhrichten, den klassischen Altwässern, hat seinen besonderen Reiz. Der Blick nach oben durch dicke alte Eichen und Laubwälder vermittelt einem ein urwaldartiges Gefühl. Genießen der Stille und zugleich der Kraft des Waldes. Die Seenlandschaft entlang des Weges ist durch Kiesgewinnung entstanden, aber vielerorts bereits von Schlingpflanzen und Seerosen zurückerobert worden. Immer wieder bietet der Weg neue Ein- und Ausblicke. Besonders auf der „Leite“, der Kante zur Hochebene des Donautals, genießt man einen faszinierenden Blick über den Auwald. Den Alltag hinter sich lassen und eintauchen in die Natur rund um die bayerisch- schwäbische Donau. Faszinierender Lebensraum Auwald Der DonAuwald ist durch regelmäßige Überschwemmungen entstanden und gilt als eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete an deutschen Flüssen. Er ist Heimat von unzähligen Tier- und Pflanzenarten. Die Auen sind auch wichtige Raststation für Zugvögel. Zur üppigen...

Alpenüberquerungen für 2021 buchbar!

Alpenüberquerungen ab Tegernsee nach Sterzing und ab Garmisch nach Sterzing sind ab sofort für 2021 über die jeweilige Tourseite auf dieser Homepage buchbar!

Blätterkatalog - Ab sofort online verfügbar!

Damit Sie noch einfacher einen Überblick über unser Wanderangebot bekommen, haben wir unter der Rubrik "Katalog" ab sofort einen sogenannten "Blätterkatalog". Dieser entspricht der Print-Ausgabe unseres aktuellen Katalog für das Jahr 2020.

NEU - Wisper Trails

Wandern im Wispertaunus - das Glückspaket Die Wisper Trails mit ihren insgesamt 208 km Premium- Wanderwegenetz sind noch Neuland für Wanderer und ein echter Geheimtipp! Die alte Wisperschule im kleinen Winzerstädtchen Lorch hingegen ist Vergangenheit - aus ihr entstand das Hotel im Schulhaus, ein modernes und komfortables ***Superior-Hotel, idyllisch an der Wisper gelegen. Von diesem geschichtsträchtigen Standorthotel starten direkt die Wisper Trails - ein echter Glücksgriff! Tägliche Wanderungen nach unseren Vorschlägen, die individuell geändert werden können. Ein Wanderguide im Hotel informiert über weitere Wege.

NEU - Weserbergland-Weg

Wahre Natur - echt erleben Entlang der Höhenzüge des Weserberglandes verläuft der vom Deutschen Wanderverband als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnete Weserbergland-Weg auf 225 Kilometern entlang unvergleichlicher Landschaften, kultureller Sehenswürdigkeiten und historischer Orte. Fernab vom Alltag lädt Sie der Weserbergland-Weg, der zu den Top Trails of Germany, also den schönsten Wanderwegen Deutschlands gehört, zu ausgiebigem Wanderspaß von Hann. Münden bis Porta Westfalica ein. Streckenwanderung mit 12 Etappen, gesamt ca. 225 Kilometer Alternativ mit 2 x 6 Wanderetappen, Gepäcktransport von Haus zu Haus.

NEU - Oberstdorf - Sommer und Winter

Wanderdorf und Wintersportort in den Allgäuer Alpen (815 - 2224 m) Natürlich Wandern – Natürlich Oberstdorf Frische Bergluft atmen, die wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft mit einer vielfältigen Pflanzenwelt entdecken, den Sonnenaufgang auf einem der Gipfel erleben – Oberstdorf lädt ein, die Wanderstiefel zu schnüren. Wer hier seinen Urlaub verbringt, erholt sich in Deutschlands südlichstem Dorf, gelegen auf 815 Metern Höhe inmitten der Allgäuer Alpen, umgeben von einem Kranz mit bis zu 2.656 Meter hohen Bergen. Und im Winter? Natürlich Schnee – Natürlich Oberstdorf Die enorme Auswahl aus über 140 Kilometern gesicherter und präparierter Winterwanderwege und die außergewöhnliche Vielfalt der winterlichen Gebirgslandschaft rund um Oberstdorf, machen Winterwandern im südlichsten Urlaubsort Deutschlands zu etwas Besonderem! Wanderung mit Standorthotel, kein Hotelwechsel!