Willkommen

alle Wandertouren

KLEINS WANDERREISEN








Ein Wandertag im Oberengadin
(Pontresina)



Nach einem ausgiebigen Frühstück vom reichhaltigen Buffet bringt ein Postbus die Gruppe nach kurzer Fahrt zur Talstation der Bergbahn Muottas Muragl.

Die rote Bahn überwindet die rund 700 m Höhenunterschied in wenigen Minuten, die Bergstation empfängt die Wandergruppe auf 2456 m mit herrlichem Sonnenschein.

Die heutige Wanderung verläuft auf einem der schönsten Wanderwege im Oberengadin und führt von der Bergstation Muottas Muragl zunächst ins Tal des Muragl-Baches, hoch oben ist die Segantini-Hütte zu erkennen. Dann wendet sich der Weg, umrundet den Schafberg und eröffnet beeindruckende Weitsichten über Pontresina, Celerina, St. Moritz, Moritzer See, Champfer See und Silser See bis nach Maloja, ins Berninatal und ins Rosegtal.

Oberhalb der Schafberghütte ein kurzer Anstieg und mit weiteren, schönen Aussichten, geht es nun Richtung Langardhütte, auch Steinbockhütte genannt.

Mit etwas Glück kommt es zu einer Begegnung der besonderen Art: Steinböcke, die hier oben ihr Revier haben, kreuzen den Wanderweg. Für diese Tiere sind Besucher nicht ungewöhnlich, sie haben daher auch keine allzu große Scheu.

Die Wanderung endet bei der Langardhütte und mit dem Sessellift geht es bequem hinunter ins Tal nach Pontresina, wo unser komfortables Hotel mit erstklassiger Konditorei zum Kaffeetrinken einlädt.

Wer noch Lust und Kondition hat, steigt auf zur Paradieshütte, 2550 m hoch gelegen. Die einmalige Lage der Hütte lohnt die Mühe des kurzen Aufstiegs und die freundliche Hüttenwirtin Pia kümmert sich liebevoll um ihre Gäste.

Eine Wanderung in dieser Umgebung wird noch lange im Gedächtnis bleiben!

Ihr
Dieter Klein
 








Dr. Rainer Brämer

Wanderspaß statt Fitnessstress


von Dr. Rainer Brämer, Natursoziologe, Uni Marburg

Dass Wandern gesund ist, weiß inzwischen jeder, und im Jahresabstand werden wissenschaftliche Symposien und Kongresse angekündigt, sogar in Hochglanzmedien findet man Beiträge über die wohltuenden
Wirkungen des Ausdauergehens.

Dabei wird allerdings nur das bestätigt, was Wanderer schon immer gewusst haben. Auf Befragen geben drei Viertel von ihnen an, sich nach einer Tour physisch, zwei Drittel psychisch entspannter zu fühlen.

Deutsche Mediziner führen diesen Effekt vorrangig auf physiologische Trainingseffekte zurück und empfehlen folglich ein zügiges Wandertempo oder regelmäßige Aufstiege.

Gerade das Wandern liefert indes ein Beispiel dafür, wie die Gesundheit auch ohne zwanghafte Trainingseinlagen, von purer Freude am Gehen profitieren kann. So finden sich in der medizinischen Forschung immer mehr Indizien dafür, dass körperliche Aktivität das Wohlbefinden besonders dann fördert, wenn sie ausdauernd ausgeübt wird. Dann zeigt auch ein geringer Anstrengungsgrad auf Dauer bemerkenswerte positive Wirkungen auf die Befindlichkeit.

Beim Wandern kommt noch ein weiterer Effekt hinzu, der in seiner Bedeutung lange Zeit unterschätzt wurde: Das natürliche Umfeld. Allein der Umstand, dass man sich regelmäßig ins Grüne begibt, ja selbst schon der bloße Sichtkontakt mit schöner Vegetation, tut Geist und Seele gut.
Nach Ausweis wissenschaftlicher Untersuchungen reicht es schon, wenn man seinen tristen Arbeitsplatz begrünt oder aus dem Fenster ins Grüne schauen kann, um besser drauf zu sein.

Allerdings: Natürliche Szenerien wirken nur, wenn wir sie als schön empfinden.
Messbare Effekte auf Hormonspiegel sowie andere Stimmungs- und Stressindikatoren konnten z.B. bei offenen, aussichtsreichen Landschaften mit klaren Gewässern, waldumrahmten Wiesen und breitkronigen Solitärbäumen nachgewiesen werden. Nach diesen Maßstäben schöne Wanderwege, wie sie gegenwärtig überall in Deutschland neu entstehen, sind also zugleich auch gesunde Wanderwege. Sie ermuntern nicht nur zum ausdauernden Wandern, sondern strahlen mit ihrer Schönheit gewissermaßen bis in die Seele hinein – ohne Fitnessstress und Übungszwang.

Im Sinne von Dr. Brämer wünsche auch ich Ihnen viel Freude beim Wandern!

Ihr Dieter Klein




Wanderreisen Bilder, Fotos von Kleins-Wanderreisen, Wandern in den Bergen Bilder
Zufallsbild anklicken, um die ganze Tour zu sehen



Wandertour Eifelsteig für Genießer



Thüringer Wald - Top-Hotel am Rennsteig
Wandertour Rennsteig TOP-Hotel




Wandertour Lahn-Dill-Bergland-Pfad




Wandertour West Highland Way




Wandertour Rennsteig TOP-Hotel




Wandertour Provence



Wandern Rheinsteig Wanderreise Rheinsteig Wandern am Rhein
Wandertour Rheinsteig


 
Impressum / © 2000-2014 Kleins Wanderreisen GmbH