Willkommen

Europatouren

ISRAEL



Israel Jerusalem Klagemauer und Felsendom

Israel - Wanderreise ins Heilige Land!

Israel - hier befinden sich wichtige Heiligtümer
dreier Weltreligionen,
der Juden, Christen und Moslems.

Auf unserer Wanderreise werden nicht nur
einige dieser Heiligtümer besichtigt,
auch Jerusalem mit der
Holocaust-Gedenkstätte Yad VaShem,
Tel Aviv, der See Genezareth, das Tote Meer,
die Golan-Höhen und die Festung Masada
sind Bestandteil unseres Programms.

Leben und Arbeiten im Kibbutz, einer jüdischen
Siedlungsform, werden den Teilnehmern vermittelt,
dazu gibt ein Besuch mit Übernachtung im Beduinencamp
einen Einblick in die Lebensweise der Wüstennomaden.

Diese Wanderreise ist ein Erlebnis der besonderen Art
und wird bei allen Teilnehmern
tiefe und nachhaltige Eindrücke hinterlassen!


>> Hier können Sie buchen


Verlauf: ’Israel’


1. Tag: Flug nach Tal Aviv und Wüste Negev

Individuelle Anreise zum Airport Tel Aviv.

Empfang am Airport Tel Aviv durch unseren isrealischen,
staatlich lizensierten und deutschsprachigen Reiseführer
(die genaue Zeit wird mit den Teilnehmern noch abgestimmt).
Anschliessnd Fahrt durch typisch mediterrane, fruchtbare Gebiete
zur trockenen und dünn besiedelten Wüste Negev,
dort Abendessen und Übernachtung in einem Kibbutzgästehaus.


2. Tag: Besuch Grab von Ben Gurion, Wanderung zur Oasenschlucht Ein Avdat und zum Beduinencamp

Kurze Fahrt zur Grabstätte von David Ben Gurion.
Israels erster Premierminister trug die Vision
der Belebung der Wüste und praktizierte diese auch.
Von der Aussichtsterrasse wunderbarer Blick
in die Weiten der Wüste Zin.

Die heutige Wanderung (ca. 3½ Std. 7 km),
führt durch die Oasenschlucht Ein Avdat.
Gemäß der biblischen Überlieferung war diese Wüste
eine der Stationen auf der Wüstenwanderung der Kinder Israels.

Dank der Wasserquelle leben hier zahlreiche Steinböcke,
Klippschliefer und verschiedene Raubvögel.
Auf dem Weg zum kleinen Wasserfall schöne alte Atlantische Pistazien,
ein geeigneter Platz für einen Rast unter den
im Hang wachsenden Euphrat-Pappeln.
In einigen der natürlichen Höhlen ließen sich
bereits im 5. Jahrhundert christliche Mönche nieder.

Der weitere Weg führt zur verlassenen Nabatäerstadt Avdat
an der Weihrauchstraße (UNESCO-Weltkulturerbe),
hier ist zu sehen, wie die einstigen Nomaden reich wurden.
Bis heute stehen die Überreste ihrer Kirchen als Zeugnis
ihrer frühen Christianisierung.

Nach Ankunft im Beduinencamp kurzer Kamel- und Eselritt (freiwillig).
Im Gespräch mit einem Beduinen wird über Sitten und Bräuche
der Wüstenbewohner sowie ihr heutiges Leben im Staat Israel erzählt.

Besonderheit am Abend: Beduinenfestessen im Wüstenzelt!

Übernachtung im Zelt (oder in Cabins gegen Aufpreis).


3. Tag: Festung Massada, Totes Meer und Jerusalem

Am Morgern Besteigung der symbolträchtigen Felsenfestung Massada
(UNESCO-Weltkulturerbe) über die römische Rampe.

Nach Besichtigung mit der Seilbahn hinunter zum Toten Meer,
anschließend Wanderung (Länge und Dauer vor Ort)
durch die tropische Oase Ein Gedi.
Ausser für seine Schönheit, ist dieser Ort als Schauplatz einer
dramatischen Begegnung zwischen König Saul und David bekannt.

Am Nachmittag Gelegenheit zu einem „Bad“ im Toten Meer.
Das Baden im salzigen Gewässer am tiefsten Punkt der Erdoberfläche
ist ein einmaliges Erlebnis.

Weiterfahrt hinauf nach Jerusalem, gemeinsames Abendessen,
Übernachtung im Hotel Ritz.


4. Tag: Jerusalem, Klagemauer, Ölberg, Garten Gethsemane, Grabeskirche, Gedenkstätte Yad VaShem

Der heutige Tag ist dem Herzen des Landes gewidmet,
der Hauptstadt Jerusalem.

Mit dem Bus hinauf zum Ölberg, der einen herrlichen
Blick auf die Heilige Stadt bietet.
Über den Palmsonntagsweg wird der Garten Gethsemane erreicht und
auf der Via Dolorosa zur Grabeskirche und zur Klagemauer gewandert.
Nachmittags Besuch Israels zentraler Holocaustgedenkstätte Yad VaShem,

Übernachtung und Abendessen im Hotel in Jerusalem.


5. Tag: Wüste Judäa, Oase Jericho, See Genezareth

Wanderung durch das Wadi Kelt von den Quellen
bis zum St. Georgskloster. Nach einer Erfrischung
durch die Mönche Besichtigung der Klosteranlage.
Weiter auf dem schluchtartigen Wadi Kelt nach Jericho
(ca. 8 km, 5 Std).

Mit dem Bus Rundfahrt durch die Oasenstadt,
Besichtigung der archäoligischen Reste der
ältesten Stadt der Welt auf dem Tell Jericho.
Anschließend Weiterfahrt durch das Jordantal, vorbei an
fruchtbaren Gemüse- und Dattelplantagen nach Geliläa
und zum See Genezareth.
Unterkunft in einem Kibbutzgästehaus für 2 Nächte.



6. Tag: Auf dem Jesus Trail

Wanderung über die Hörner von Hattim, wo die Kreuzfahrer 1187
vernichtend geschlagen wurden, zum Drusenheiligtum Nebi Shu'eib.
Von dort Zwischentransfer nach Arbel, wo die Wanderung
weitergeht und über Felsenleitern hinunter ins Taubental führt
(ca. 4½ Std).
Beim Wadi Hammam wartet der Bus, der die Gruppe an den
See Genezareth bringt zum Besuch der Ruinen von Kafarnaum.

Übernachtung und Abendessen im Kibbutzgästehaus.


7. Tag: Jordanquelle, Golan, Berg Hermon, Tel Aviv

Fahrt hinauf in den hohen Norden Israels,
über die Golanhöhen zur Baniasswasserquelle des Jordans,
von dort Wanderung zum großen Wasserfall und weiter auf
urwaldartigen Naturpfaden zur Siedlung Shaar Jeschuv
(ca. 3½ Std).

Nachmittags Fahrt nach Tel Aviv, der lebendigen Metropole Israels
dort Abendessen und Übernachtung im Hotel.


8. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück Bummel durch die Gassen des alten Jaffas
und zum Hafen, letzter Blick auf die Skyline von Tel Aviv.
anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug.

(abhängig von Flugzeiten kann die Besichtigung von Tel Aviv gekürzt
oder auch verlängert werden!)



>> Hier können Sie buchen
 
diese Tour
ausdrucken:

zur Druckvorschau
kostenlosen
Wanderkatalog anfordern:

zum Katalog-Bestellformular
Kleins Wanderreisen Katalog anfordern



Preise: ’Israel’


Im Preis der Tour Israel jeweils enthalten:

7 Übernachtungen im DZ mit Dusche/Bad und WC,
Frühstück und Abendessen auf HP-Basis (meist Buffet)
alle Eintrittsgelder und Führungen, Seilbahn Masada
Transfer Flughafen Tel Aviv – Hotel und zurück
(mit unserem Sammeltransport am Ankunftstag
bzw. am Abreisetag)
alle erforderlichen Transfers im klimatisierten Bus
Reiseleitung und Wanderführung in deutsch
auf der gesamten Wanderreise ab/bis Tel Aviv
mindestens 6 Teilnehmer!
Flug von Deutschland nach Tel Aviv nicht im Preis enthalten
Flugbuchung vom Wunschflughafen durch uns
zum günstigen Preis möglich, Details erfragen!


Israel - Wanderung mit Wanderführung


WANDERUNG MIT WANDERFüHRUNG

Preis pro Person im DZ


Preis pro Person im EZ


Aufpreis
01.04.2014 - 08.04.2014
Anreisetag Dienstag, mindestens 15 Teilnehmer
ausgebucht ausgebucht
11.11.2014 - 18.11.2014
Anreisetag Dienstag, mindestens 15 Teilnehmer
995,00 €
buchen
1.345,00 € 
buchen
Hinweis:
Unsere Wanderreise nach Israel findet zu Zeiten
mit gemäßigtem Klima statt,
Temperaturen April/November ca. 15 - 30 Grad.

Wird die Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Beginn der Wanderreise
nicht erreicht, informieren wir die Teilnehmer,
ob die Reise stattfindet oder storniert wird.
Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt. Änderungen vorbehalten!


Wanderreisen Bilder, Fotos von Kleins-Wanderreisen, Wandern in den Bergen Bilder
Israel

Bilder anklicken für größer

Israel Totes Meer
Israel Totes Meer

Israel Tiberias am See Genezareth
Israel Tiberias am See Genezareth

Israel Markt in Tel Aviv
Israel Markt in Tel Aviv

Israel See Genezareth
Israel See Genezareth

Israel Kibbuz in der Negev Wuste
Israel Kibbuz in der Negev Wuste

Israel Beduinencamp
Israel Beduinencamp

Israel Golan Höhen und Berg Hermon
Israel Golan Höhen und Berg Hermon

Israel Jerusalem Klagemauer und Felsendom
Israel Jerusalem Klagemauer und Felsendom

Bild 1-8 von 8
 
Impressum / © 2000-2014 Kleins Wanderreisen GmbH